Hainbuche Weißbuche

  • €4,40
    Einzelpreis pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten / Lieferzeit: 7 - 9 Tage*

Nur noch 396 übrig!

Hainbuche
Carpinus betulus


die aus Sämlingen gezogene Hain- oder Weißbuche gehört neben Eiben, Ilex und weiteren Pflanzenarten zu unseren wertvollen, robusten Heckenpflanzen und hat die gleichen Wuchseigenschaften wie die bekannte Rotbuche. Durch ihre hohe Windverträglichkeit, außerordentliche Frosthärt, Schnittverträglichkeit hat sie sich daher besonders in schwierigen Lagen als Heckenpflanze bewährt. Ebenso ist sie für den Formschnitt geeignet und läßt viele Gestaltungsmöglichkeiten zu. Die Blätter sind mattgrün und werden im Gegesatz zu den Blättern der Rotbuche im Herbst zum größten Teil abgeworfen. Als Baum in Einzelstellung entwickelt sie sich im Laufe der Jahre zu einem majestätischen, weit ausladenden Großbaum mit silbrig grauweißer Rinde. Bei Pflanzen dieser Liefergröße empfehle ich für die Heckenanpflanzung 3 - 4 Pflanzen je laufender Meter.

Kurzbeschreibung

Heimat: Europa
Wuchs: hoher, breit ausladender Großbaum. Seitenbeastung reicht bei Einzelstellung bis auf den Boden bis 25 m hoch und 10 breit
Rinde: silbrig grauweiß
Blätter: sommergrün frischgrün nicht glänzend, Herbstfärbung leuchtend gelb, zum Teil bis zum Frühjahr an der Pflanze haftend
Frucht:kleine Nüsse in hellgrünen Büscheln
Standort: sonnig - schattig
Boden: völlig anspruchslos, kommt mit jedem Gartenboden zurecht, extrem frosthart, Industriefest
Verwendung: Einzelstellung, besonders aber als Hecke bei einer empfohlenen Pflanzdichte von 3 - 4 Pflanzen je laufender Meter, extrem schnittverträglich

Wir empfehlen außerdem